Der Kastanienhof

Bea ist ein Multitalent und versucht viel altes Handwerk zu erlernen. Neben der Imkerei, dem Arbeiten mit Lehm, dem Herstellen von Salben und Seifen, dem Ansetzen von Kräuterlikör gehört auch alles dazu, was sich sinnvoll mit Tierfellen bzw. Wolle herstellen lässt. 

    

 

Nach der Schur der Schaafe, kadiert und reinigt sie die Wolle und spinnt sie dann. Danach strickt sie Socken, Pullover und Mützen, die reissend Absatz finden. Zur Zeit arbeitet sie sich in die Kunst des Gerbens ein, damit auch die Felle nach dem Schlachten der Schafe noch sinnvoll Verwendung finden. Diese Kunst ist aber relativ kompliziert und Bea forscht noch nach den besten "Wegen".