Der Kastanienhof

Neben dem Taubenhaus war eine alte kaputte Pumpe. Als Rocco den unteren Betondeckel beiseite schob, entdeckte er einen superschönen aus Feldsteinen gebauten tiefen Brunnen. Sofort war die Idee geboren, diesen Brunnen nach "oben" fortzuführen.    

     

 

Also Feldsteine gesammelt, Grundkenntnisse des Mauerns erworben und ab ging die Arbeit.
Die Frage war nur, wie hoch der Brunnenrand sein sollte  und wie den Brunnen schützen, dass Tiere (z. B. unsere Katze) nicht zu leicht 'reinfallen. Die Antwort war: hoch genug für/gegen die Enkelkinder bauen und einfach ein altes Wagenrad als Deckel auflegen.